• Jungbäume - von der Baumartenauswahl bis zur Etablierung am Standort

    Der Klimawandel stellt unsere städtischen Bäume vor große Herausforderungen. Daher ist bei der Planung von Neuanpflanzungen besondere Sorgfalt erforderlich. Dieses Seminar gibt dazu Empfehlungen an die Hand: Welche Baumarten sind für welchen Standort geeignet? Worauf sollte man bei der Planung, Pflanzung und Pflege achten? Die richtige Vorbereitung der Pflanzgrube ist ebenso entscheidend wie die fachgerechte Pflanzung und die anschließende Pflege. Als Referenten konnten wir den Experten Klaus Körber von der Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau in Veitshöchheim gewinnen, unterstützt wird er von Rüdiger Masson. Die beiden richten den Blick u. a. auf folgende Aspekte:

    Inhalte

    • Auswahl der passenden Baumart
    • Qualitätscheck bei der Gehölzabnahme
    • Vorbereitung der Pflanzgrube
    • wichtige Aspekte und häufige Fehler bei der Pflanzung
    • Ansprache des Baumstandortes, Bodenanalyse, Bodenluft
    • Möglichkeiten der bedarfsgerechten Bewässerung
    • Auswahl der passenden Bewässerungsstrategie
    • Möglichkeiten der Standortverbesserung

    Referenten

    • Klaus Körber, Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, Veitshöchheim
    • Rüdiger Masson, Sachverständigenbüro Baum 4 GmbH

     

     

    Kosten

    395,00 EUR

    Seminartermine & Anmeldung

    Im Rahmen unseres aktuellen Seminarprogramms sind keine Termine mehr verfügbar. Falls Sie Interesse an diesem Seminar haben, schreiben Sie uns bitte an info@svb-leitsch.de oder rufen Sie uns an.
    Tel.: 06152 964 960.

    Buchungsbedingungen

    Seminare: Für Anmeldestornierungen fallen ab vier Wochen vor Seminarbeginn Stornierungsgebühren in Höhe von 25%, ab einer Woche vorher 50% der Teilnahmegebühr an. Bei Nichterscheinen oder Abmeldung am Vortag der Veranstaltung ist der gesamte Betrag zu entrichten.
    Kurse der Reihe „FLL-Zertifizierter Baumkontrolleur“ und "Baumschutzfachliche Baubegleitung": Hier müssen wir aufgrund des hohen organisatorischen Vorlaufs bei Abmeldungen ab vier Wochen vor Start der Seminarreihe 50%, ab zwei Wochen vorher 100% in Rechnung stellen. Wir bitten um Verständnis.
    Für die Fachtagung gelten gesonderte Stornierungsbedingung, die mit dem Programm zusammen veröffentlicht werden.
    Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen eine Seminarrücktrittsversicherung bei unserem Versicherungspartner Allianz.

    Die Kursgebühren der Seminare der Reihe „FLL-Zertifzierter Baumkontrolleur“ beinhalten keine Mehrwertsteuer. Nach §4 Nr.21 a) bb) des Umsatzsteuergesetzes ist unsere Akademie für diese Seminare steuerbefreit, so dass wir dafür keine Steuern erheben. Alle anderen Seminargebühren verstehen sich inkl. der gültigen Mehrwertsteuer.

    Im Preis sind in der Regel Seminarunterlagen, Tagungsgetränke und Verpflegung enthalten.

    In der Regel beginnen unsere Seminare um 9.00 Uhr und enden gegen 16.00 Uhr.

    Bei Verhinderung des Referenten aus wichtigem Grund kann eine Vertretung eingesetzt oder das Seminar verlegt bzw. abgesagt werden. Wir behalten uns vor, geplante Seminare bei zu geringer Nachfrage zu stornieren. Gezahlte Beträge werden in diesen Fällen zurückerstattet, weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.