• Altbäume und Naturdenkmäler in der Baumkontrolle

    Altbäume übernehmen als Biotopbäume häufig eine besondere Rolle für den Artenschutz und sind nicht selten als Naturdenkmäler geschützt. Gleichzeitig steigt die Gefahr, dass die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet ist. Wann ist also ein solcher Baum noch erhaltungsfähig und auch erhaltungswürdig? Wir zeigen auf,  was bei der Baumkontrolle solcher Bäume zu beachten ist und welche Untersuchungsmethoden empfehlenswert sind. Ein weiteres Augenmerk liegt auf der Ausweisung geeigneter Maßnahmen der modernen Baumpflege, um die Lebensdauer solcher Bäume zu verlängern. Wir stellen dabei auch die korrekte Umsetzung vor. 

    Bitte beachten: Der Termin in Wiesbaden musste aus organisatorischen Gründen verschoben werden. Anders als im gedruckten Programm ausgewiesen findet das Seminar am 3. Mai 2023 statt.

    Inhalte

    • Überprüfung der Erhaltungsfähig- und Erhaltungswürdigkeit von Altbäumen
    • Vorstellung geeigneter Untersuchungsmethoden
    • Ausweisung baumpflegerischer Maßnahmen
    • Praxisbeispiele

    Kosten

    215,00 EUR

    Seminartermine & Anmeldung

    S.-Nr. Datum + Ort
    23006 03.05.2023 Wiesbaden
    23019 20.07.2023 Weimar

    Buchungsbedingungen

    Seminare: Für Anmeldestornierungen fallen ab vier Wochen vor Seminarbeginn Stornierungsgebühren in Höhe von 25%, ab einer Woche vorher 50% der Teilnahmegebühr an. Bei Nichterscheinen oder Abmeldung am Vortag der Veranstaltung ist der gesamte Betrag zu entrichten.
    Kurse der Reihe „FLL-Zertifizierter Baumkontrolleur“: Hier müssen wir aufgrund des hohen organisatorischen Vorlaufs bei Abmeldungen ab vier Wochen vor Seminarbeginn 50%, ab zwei Wochen vorher 100% in Rechnung stellen. Wir bitten um Verständnis.
    Für die Fachtagung gelten gesonderte Stornierungsbedingung, die mit dem Programm zusammen veröffentlicht werden.
    Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen eine Seminarrücktrittsversicherung bei unserem Versicherungspartner Allianz.

    Die Kursgebühren der Seminare der Reihe „FLL-Zertifzierter Baumkontrolleur“ beinhalten keine Mehrwertsteuer. Nach §4 Nr.21 a) bb) des Umsatzsteuergesetzes ist unsere Akademie ab 2017 für diese Seminare steuerbefreit, so dass wir dafür keine Steuern erheben. Alle anderen Seminargebühren verstehen sich inkl. der gültigen Mehrwertsteuer.

    Im Preis sind in der Regel Seminarunterlagen, Tagungsgetränke und Verpflegung enthalten.

    In der Regel beginnen unsere Seminare um 9.00 Uhr und enden gegen 16.00 Uhr.

    Bei Verhinderung des Referenten aus wichtigem Grund kann eine Vertretung eingesetzt oder das Seminar verlegt bzw. abgesagt werden. Wir behalten uns vor, geplante Seminare bei zu geringer Nachfrage zu stornieren. Gezahlte Beträge werden in diesen Fällen zurückerstattet, weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.